Drucklufttrockner

Drucklufttrockner-Kaeltetrockner

Es gibt viele Drucklufttrockner-Kaeltetrockner und die meisten tun genau das was erwartet wird, Sie nehmen Feuchtigkeit aus der Druckluft.

Aber welcher Trockner erreicht seine werte wirklich und was muss der Kunde beachten damit dies auch so bleibt.

Zum einen ist es ein Irrtum zu glauben das ein Trockner alles rausnimmt und dahinter schöne saubere Luft raus kommt, wie der Name schon sagt Trocknet er die Luft von Feuchtigkeit, er nimmt aber keine Schmutzpartikel raus und auch keine Öle.

Je nachdem welche Druckluftqualitätsklasse Sie benötigen sollten Sie nach dem Trockner noch verschiedene Filter setzen. (Auch hierfür beraten wir Sie gerne).

Qualitätsklassen der Druckluft

Wir haben viele Trockner getestet und Jahrelang im Einatz gehabt, mit unseren Kunden Rücksprachen gehalten und uns Ihre Meinung zu Herzen genommen, damit Sie zufrieden und ohne Probleme arbeiten können stellen wir Ihnen 2 Baureihen vor die sich bei uns bewährt haben.

ALM-Baureihe CPX Baureihe

Druckluft Kältetrockner

Wirkungsweise:

Die von einem Kompressor angesaugte und verdichtete Luft enthält Wasserdampf, der durch die relative Feuchte beschrieben wird. Das Wasseraufnahmevermögen der Luft hängt vor allem von der Temperatur ab. Steigt die Lufttemperatur, dann steigt auch die Fähigkeit, den Wasserdampf aufzunehmen. Wird die angesaugte Luft durch einen Kompressor verdichtet, erhöht sich der Wasserdampfanteil in der verdichteten Druckluft, der dann bei Temperaturabsenkung kondensiert und als flüssiges Wasser auftritt. Gerade in Druckluftanlagen und den vielen Anwendungsfällen ist das Kondensat schädlich. Die Korrosion wird gefördert, Anlagenbestandteile werden beschädigt, Arbeitsplätze und bearbeitete Produkte oder auch Lebensmittel können belastet werden. Aus diesem Grund muss das Kondensat der Druckluft entzogen werden.

In einer Druckluftstation kann der Druckluftkältetrockner direkt nach dem Kompressor (Variante 1) oder, in Strömungsrichtung gesehen, nach einem Druckluftbehälter (Variante 2) installiert werden. Bei Variante 2 kann die gute Vorkühlung über den Druckluftbehälter ausgenutzt werden, wodurch die Eintrittstemperatur der Druckluft in den Druckluftkältetrockner reduziert wird. Es ist ein konstanter Druckluftverbrauch ohne starke Druckschwankungen anzustreben, damit ein gleichbleibend guter Drucktaupunkt eingehalten werden kann. Bei Druckschwankungen kann es von Vorteil sein, den Druckluftkältetrockner nach dem Kompressor (Variante 1) zu installieren, da der Druckbehälter die getrocknete Druckluft speichert und so die Druckschwankungen ausgleichen kann. Nachteilig ist die höhere Eintrittstemperatur (hier ist die Austrittstemperatur des Kompressors entscheidend) in den Druckluftkältetrockner, die bei der Auslegung für den Druckluftkältetrockner berücksichtigt werden muss.

Funktionsprinzip Kältetrockner:

Die Funktion der Kältetrockner basiert auf der Wasserdampfkondensation im Wärmeaustauschverfahren. Jeder Kältetrockner besitzt zumindest einen Luft-Kältemittel-Wärmeaustauscher und sollte aus energetischen Gesichtspunkten immer auch einen Luft-Luft-Wärmeaustauscher haben. Die warme und feuchte Druckluft aus dem Kompressor strömt zuerst durch den Luft-Luft-Wärmeaustauscher. Dort wird diese von der bereits getrockneten kalten Druckluft im Gegenstromprinzip vorgekühlt. Die getrocknete und kalte Druckluft nimmt die Wärmeenergie auf und strömt dann erwärmt aus dem Druckluftkältetrockner heraus. Die im Luft-Luft- Wärmeaustauscher vorgekühlte Druckluft strömt in den Luft-Kältemittel-Wärmeaustauscher. Hier wird die vorgekühlte Druckluft durch ein flüssiges Kältemittel, das die Wärmeenergie der Druckluft aufnimmt, weiter abgekühlt. Dadurch verliert die Druckluft weiter die Fähigkeit die Feuchtigkeit zu halten. Das anfallende Kondensat wird durch einen Kondensatabscheider von der Druckluft getrennt und über einen Kondensatableiter aus dem System abgeleitet. Bei den Kältemittelwärmetauschern werden vorzugsweise Plattenwärmeaustauscher, Rohrbündelwärmeaustauscher und Lamellenwärmeaustauscher eingesetzt.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Druckluftkältetrockner

Top